Graffiti-Workshop Rhede Jugendhaus „Gönni“

September 2019

Im kleinen Städtchen Rhede steht das große Jugendhaus „Gönni. Im Rahmen einer Neukonzipierung und Umbenennung sollte auch die Außengestaltung entsprechend frisch werden. Und so wurde an zwei Tagen außer Kriminalprävention, Hintergrund-Geschichten und gemütlichem Grillen auch ein buntes Motiv entwickelt, das viele Facetten des Jugendtreffs widerspiegelt.

Auch ein paar Schüler der Schulsozialarbeit waren bei dem Workshop dabei und gestalteten eine Leinwand, die den Frust über eine sehr lange andauernde Baustelle ihrer Schule ausdrückt.

Streetart-/Graffiti-Workshop Jugendaustausch Detmold

August 2019

Hier trafen sich Jugendliche aus Detmold und Hasselt in Belgien. Neben Schwimmbad-Besuchen oder Hochseilgarten wurde auch an zwei Tagen gesprüht, was die Dosen hergaben. Auf den Bildern sieht man, wie vielfältig die Ideen waren, und wie fantasievoll die Jugendlichen ans Werk gingen. So entstanden Leinwände von Band-Logos über Sonnenuntergang am Eiffelturm bis zu Länderflaggen…

Streetart-Workshop, autostadt Wolfsburg

Februar 2017

In der autostadt Wolfsburg kann man nicht nur sein neues Auto abholen oder sich über den Automobilbau informieren, sondern es werden auch verschiedene Workshops für Jugendliche angeboten. Im Rahmen eines Streetart-Workshops zeigte ich Tipps und Tricks und die teilnehmenden Jugendlichen konnten am Ende stolz ihr Graffiti-Kunstwerk mit nach Hause nehmen.

Graffiti-Workshop Jugendzentrum Pavillon e.V., Köln

Januar 2017

Der Jugendtreff des Pavillon e.V. in Köln Kalk wurde neu gebaut und verfügte daher nur über eintönige, gar nicht jugendliche Wände. Mit 10-13 Jugendlichen aus dem Treff wurde an drei Tagen nicht nur ein großer Schriftzug im Offenen Bereich angebracht, sondern auch das Treppenhaus wurde über drei Etagen mit bunten, kind- und jugendgerechten Motiven verschönert.

Graffiti-Workshop / Auftragsarbeit, KVG Lippe, Detmold

April 2016

Das Verkehrsunternehmen KVG Lippe feiert 2016 sein 20jähriges Bestehen. Dazu wurde unter allen Schulen der Region in Zusammenarbeit mit projekt.graffiti ein Wettbewerb ausgeschrieben, der Siegerentwurf sollte dann auf einen großen Bus gebracht werden. So kam ich für einen Tag nach Detmold, um den farbenfrohen Entwurf der drei Siegerinnen gemeinsam mit ihnen auf Holzplatten zu sprühen. Einen Teil der Fläche gestaltete ich selbst mit bekannten Motiven der Region, z.B. die Externsteine oder berühmte Gebäude. Die fertigen Elemente wurden abfotografiert, am Rechner zu einer Druckdatei aufbereitet und mit geplotteter Folie auf den Bus aufgebracht. So könne die drei Künstlerinnen jetzt stolz in „ihrem“ Bus zur Schule fahren… 🙂

Die LZ schreibt mit schönem Foto vom Jubiläum.

Graffiti-Workshop, TSV Pansdorf/Lübeck

September 2015

Die Banden um den Fußballplatz des TSV Pansdorf in der Nähe von Lübeck waren nicht mehr sehr ansehnlich, darum sollte ein Teil von Jugendlichen bunt und freundlich gestaltet werden. An drei Tagen wurden so aus vielen Entwürfen fertige Kunstwerke. Die Motive reichen von klassischen Fußball-Themen bis hin zu lustigen Fußbal-Fischen… 🙂

Streetart-Aktion, Caritas, Fulda

März 2015

Mit mehr als 200 Menschen der Caritas-Einrichtungen im Bistum Fulda, z.B. aus Altenpflegeheimen, aus den Wohnheimen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung, aus der Kinder- und Jugendhilfe sowie von den Diensten der Regional-Caritasverbände, gab es eine große Kundgebung um gemeinsam für ein buntes Fulda und gegen Rassismus und Ausgrenzung ein Zeichen zu setzen. Dabei leitete ich eine Mitmachaktion an, bei der sich jeder an einem großen bunten Schriftzug beteiligen konnte.

Bei Osthessen-Zeitung findet man einen Bericht mit vielen Fotos der Kundgebung und der Graffiti-Aktion, auch bei der Caritas gibt es einen Bericht.

Streetart-/Graffiti-Workshop, EU-Project Oberhof

November 2014

An fünf Tagen im November begleitete ich das „EU-Project“ in Oberhof, bei dem 40 Jugendliche aus der Ukraine, Russland, Weißrussland und der Slowakei unter meiner Anleitung Streetart ausprobieren und sich eine persönliche Leinwand gestalten konnten. Außerdem entwarfen zehn dieser Jugendlichen ein großes Motiv zum Thema „Umwelt“, was sie teilweise mithilfe von Schablonen auf eine tolle Leinwand brachten. Fünf super Tage mit interessanten Menschen und viel Spaß!

Graffiti-Schnupper-Workshop, ADFC-Jugend-Fahrrad-Festival in Fulda

August 2013

Beim ADFC-Jugend-Fahrrad-Festival, das alle zwei Jahre mit vielen Jugendlichen aus ganz Deutschland stattfindet (diesmal aus Heidelberg, Dortmund und Bremen), wurden verschiedene Workshops durchgeführt. Von mir wurde ein Halbtages-Schnupperkurs für Graffiti mit zweimal zwölf Teilnehmern durchgeführt. Dabei ging es zuerst kurz um Hintergründe, Wissenswertes aus der Graffiti-Szene sowie die Ideenfindung und das Anfertigen von Skizzen. Danach durften alle die Dosen an der grundierten Wand schwingen. Beim Ausgestalten ihrer „Bilderrahmen“ hatten alle Teilnehmer sehr viel Spaß, ich natürlich auch!

Graffiti-Workshop Fassadengestaltung, Pavillon e.V., Köln

Juli 2012

Der Jugendtreff des Pavillon e.V. in Köln Kalk zieht in neue Räume, eine ehemalige Eckkneipe. Damit die neue Nutzung auch gleich von außen erkennbar ist, gestalteten 10 Jugendliche aus dem Stadtteil zusammen mit Mitarbeitern von Pavillon und projekt graffiti die komplette Fassade neu. Die Fensterrollos wurden als Spielfelder von Tischkicker, Billard, und Co. bemalt, den Rest ziert ein bunter Mix aus Kölner und Kalker „Wahrzeichen“, einige Flugobjekte versprühen knallbunte Farbschlieren und natürlich dürfen auch Spongebob und Patrick nicht fehlen. Die Ideen wurden gemeinsam mit allen Beteiligten entwickelt und in vier Tagen an die Wand gebracht. Die farbenfrohe Fassade stieß bei allen Passanten und Nachbarn auf positivste Resonanzen.

Im Kölner Stadtanzeiger kommen auch die Teilnehmer des Graffiti-Workshops zu Wort.